Laufende Kurse

STILLE

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:45 - 20:30


Wenn Du STILLE würdest, wäre Dir geholfen!

                                                      (Meister Eckhart)

Die meisten
Menschen suchen den Grund für ihr Gefühl von Sicherheit, Wissen und ihr Glücklichsein im Tun und im Außen. 
Die Hoffnung, wenn ich noch dies mache, jenes Seminar besuche oder das Buch lese, von einem bestimmten Menschen geliebt werde, dann wird es mir besser gehen, ich werde selbstsicherer, stärker, glücklich sein.
Vielleicht gelingt es sogar für eine Zeit lang, bis dann wieder die alten Gewohnheiten, oder neuerliche Herausforderungen des Lebens, die Führung unseres Umganges mit dem Leben übernehmen und wir wieder hauptsächlich damit beschäftigt sind, den Kopf über Wasser zu halten um nicht in der Flut der unerwünschten oder für unbewältigbar gehaltenen Gefühle zu ertrinken. 

Glücklichsein können wir nur in uns selbst finden, in der Stille unseres Bewusstseins.

Wenn wir uns ganz nach Innen wenden, unsere Gefühle nicht nur wahrnehmen, sondern zu Ihnen werden und sie dadurch auflösen, uns lassen und nichts mehr tun, können wir die Erfahrung des unbedingten, puren Seins machen und von dort heraus unser einzigartiges Wesen in die Welt ausstrahlen lassen und unseren Beitrag zur Fülle der Schöpfung geben.
 

Indem
Du Dich
ganz nach Innen wendest,
in Dich eintauchst, durch Dich durch, 
Dich lässt,
kannst Du wieder in Kontakt mit der Quelle unbedingten Seins kommen.
Jener Quelle, die, im Verborgenen gesammelt,
in Dir selbst stets entspringt,
immerfließend für Dich da,
dass Du endlich davon trinkst. 

Am Anfang und am Ende unseres Zusammenseins gehen wir für etwa 20 Minuten in die Stille, dazwischen ist Zeit für Fragen und Austausch von Erfahrungen.

Die Teilnahme am gemeinsamen in die Stille gehen ist offen, keine fixe Verpflichtung erforderlich.

Wir freuen uns auf Dein dabei Sein

Dr. Alexander Brem

Zurück